Weiterbildung für Hundetrainer:

22. Oktober 2017 von 10 bis 18 Uhr

Thema:
Bevor ich mit den Wölfen heule….

Dozenten: Diana Offermann, Mike Mehl, Jennifer Offermann

Viele Methoden kursieren im Bereich der Hundeerziehung. Sie werden kontrovers diskutiert, mehr oder weniger fachlich, aber auf jeden Fall hochemotional.

Einerseits erleben wir den Trend des liberalen Erziehungsstils mit heranwachsenden Kindern – und somit auch Hunden, andererseits drückt uns die heutige Gesellschaft immer mehr in die Konkurrenz zueinander. Wettbewerb statt Kooperation, Egoismus statt Empathie, Engstirnigkeit statt Weitblick.

Nicht leicht, manch einer dieser Strömungen zu widerstehen, kritisch zu bleiben und nicht jedem Trend hinterherzulaufen.

Die persönliche Haltung zur Erziehung gerät aber vielleicht dennoch ins Wanken, die eigene Vorstellung darüber, wie man in seinem Job wahrgenommen werden will, in ein inneres Ungleichgewicht.

Mike Mehl, Soziologe, systemischer Familientherapeut und Kinder- und Jugendpsychotherapeut i.A., und Jennifer Offermann, Abschluss in angewandte Kindheitsswissenschaften und Studentin der Biologie, wollen aus ihrer fachlichen Sicht und aus ihrer praktischen Erfahrung in ihren Berufen die Trends und Strömungen in der heutigen Erziehung beleuchten. Diana Offermann als zertf. Hundetrainerin und syst. Beraterin bietet den Spagat zwischen Hunden und Menschen, findet Analogin im Zusammenleben der zwei hochsozialen Arten und den Umgang und die Erziehung.

Ziel dieser Veranstaltung soll es sein, dass die fachliche Sicht und das persönliche Erleben der Dozenten dazu beiträgt, den persönlichen Standpunkt zum Thema Erziehung zu finden und mit gutem Gewissen vertreten zu können.

Kosten: 90 €

Anmeldungen ab sofort möglich!

Hier können Sie sich anmelden:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Unsere AGB`s >>

Ja, ich habe die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.